Beratung

Wir begleiten Sie bei der Einführung und Umsetzung eines erfolgreichen Diversity Managements in Ihrer Organisation.

Von der ersten Idee, über die Strategiefindung bis zur Umsetzung konkreter Maßnahmen und Aktivitäten in einzelnen oder allen Handlungsfeldern des Diversity Managements stehen wir Ihnen mit Kompetenz und Methoden-Know-How zur Seite.

Unsere Beratung umfasst dabei nicht nur die einzelnen Kerndimensionen des Diversity Managements (Alter, Geschlecht, Behinderung, Ethnische Herkunft, Religion/Weltanschauung und sexuelle Orientierung), sondern auch darüber hinausgehende, für eine erfolgreiche Umsetzung notwendige Handlungsfelder wie Personalmanagement, Führungs-/Organisationskultur, Information und Kommunikation sowie Qualifizierung und Weiterbildung.

Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihren Bedarf, klären offene Fragen, erarbeiten mit Ihnen ein taugliches Arbeitsprogramm und Maßnahmen, die zu Ihrer Organisation passen und einen entsprechenden Mehrwert bieten.

 

Beratungsgrundsätze

Systemisch & Ganzheitlich

Gerade im Diversity Management ist eine ganzheitliche Sicht wesentlich. Wir berücksichtigen Bewahrenswertes ebenso wie Veränderungsdynamiken und -notwendigkeiten, sowie deren Auswirkungen.

Individuell & Maßgeschneidert

Wir arbeiten ausgehend von Ihrem Bedarf an passgenauen Lösungen, die Ihnen den erwünschten Mehrwert sichern.

Nachhaltig & Messbar

Bei allen unseren Beratungen legen wir besonderes Augenmerk auf die nachhaltige, dauerhafte Umsetzung der Maßnahmen und legen von Anfang an messbare Ziele fest, anhand denen der Erfolg eines Beratungsprozesses für Sie und uns sichtbar wird.

Neutral & Objektiv

Wir nehmen in einem Beratungsprozess stets eine neutrale Außensicht ein und konzentrieren uns darauf die Lösungen aus der Organisation heraus anzustoßen.

Vertraulichkeit & Wertschätzung

Wir legen höchsten Wert auf die vertrauliche Behandlung der Anliegen unserer Kunden und behandeln alle unsere Kunden mit der nötigen Wertschätzung. Darüber hinaus leben wir eine Partnerschaft mit unseren Kunden, die uns ebenso stark ein Lernen vom Kunden ermöglicht.

Themenschwerpunkte

Diversitätsmanagement ist eine komplexe, weil sehr breite Materie. Umso essentieller ist es, von Beginn an auf die richtigen, passenden Aktivtäten und Handlungsfelder zu setzen. Wir unterstützen Sie bei der Definition Ihrer Diversity Management Strategie und der Ableitung entsprechender Aktivitäten und Maßnahmen.

Im Rahmen unserer Begleitung kommt der über mehrere Jahre und von Experten und Expertinnen entwickelte ZukunftVIELFALT Kriterienkatalog sowie das ZukunftVIELFALT Diversity Planning Tool zum Einsatz, mit dem ein Abgleich des Ist-Standes und eine klare Planung erleichtert werden.

Gender Mainstreaming bedeutet, die unterschiedlichen Lebenssituationen und Interessen von Frauen und Männern bei allen Entscheidungen auf allen gesellschaftlichen Ebenen zu berücksichtigen, um so die Gleichstellung der Geschlechter durchzusetzen. Im Unternehmenskontext geht es also im besonderen Maße darum, die Auswirkungen von unternehmerischen Entscheidungen auf beide Geschlechter von vorn herein zur berücksichtigen.

Wir begleiten Sie bei der Einführung entsprechender Entscheidungsstrukturen und Mechanismen, die Gender Mainstreaming ermöglichen und aufrechterhalten.

Eine Kernherausforderung für Unternehmen liegt im Umgang mit unterschiedlichen Generationen. Nicht nur geht es dabei um die Vermeidung von Diskriminierung, sondern viel mehr noch um den optimalen Einsatz alle Mitarbeiter_innen. Anhand des Modells des „Hauses der Arbeitsfähigkeit“ erarbeiten wir mit Ihnen Parameter für ein funktionierendes Generationenmanagement und entwickeln gemeinsam mit Ihnen entsprechende Instrumente, die die nachhaltige Umsetzung unterstützen.
Unser Arbeitsleben durchläuft zahlreiche Phasen, die jeweils individuelle Lösungen und Anpassungen der Arbeitsbedingungen bedürfen. Viele Unternehmen stellt jedoch genau das vor große Herausforderungen.

Wir entwickeln mit Ihnen ein zielgerichtetes und professionelles Karenz- bzw. Auszeitenmanagement, entsprechende Unterstützungsinstrumente für Mitarbeiter_innen und Führungskräfte sowie Konzepte für lebensphasenorientiertes Arbeiten, sodass Unternehmen wie Mitarbeiter_innen geleichmaßen profitieren.

Mehr denn je gewinnen Kompetenzen im Bereich des interkulturellen Managements / der interkulturellen Führung an Bedeutung. Nicht nur gegenüber einer vielfältiger werdenden Mitarbeiter_innenschaft, sondern auch gegenüber vielfältigeren Kunden/Kundinnen und deren Bedürfnissen. Für heutige Unternehmen ergeben sich aus einer Sensibiltät gegenüber unterschiedlichen Herkünften und kulturellen Bedürfnissen ungeahnte Marktpotenziale. Nicht zuletzt deswegen gewinnt das sogenannte „Ethno-Marketing“ laufend an Bedeutung.

Wir unterstützen Sie und Ihre Führungskräfte, sensibel und professionell ihre vielfältigeren Mitabeiter_innen zu führen und vielfältigere Kunden/Kundinnen zu managen. Durch Strategiefindung, Sensibilisierung und Erarbeitung entsprechender Maßnahmen profitieren Unternehmen, Mitarbeiter_innen wie Kunden/Kundinnen gleichermaßen.

Barrierefreiheit ist zuletzt wegen der seit 1.1.2016 in Kraft getretenen Bestimmungen zur barrierefreien Gestaltung von Dienstleistungen, Gebäuden und Informationen zur Zeit ein großes Thema. Aber Barrierefreiheit ist mehr. Barrierefreiheit ist eine Grundhaltung, die es Mitarbeiter_innen, Kunden/Kundinnen und Bewerber_innen mit und ohne Behinderung gleichermaßen leichter macht, ihre Produkte und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Wir klären mit Ihnen den aktuellen Bedarf, analysieren Bestehendes und erarbeiten mit Ihnen Konzepte für einen leichteren Zugang zu Ihren Dienstleistungen, Einrichtungen und Informationen.

Immer mehr Arbeitnehmer_innen legen großen Wert auf eine ausgeglichene Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind bereit, dafür sogar auf einen Teil ihres Entgelts zu verzichten. Aber auch Unternehmen profitieren durch geringere Fehlzeiten, Krankenstände und Fluktuation nachweislich von Rahmenbedingungen, die eine gute Work-Life-Balance unterstützen.

Wir definieren mit Ihnen und Ihren Mitarbeiter_innen gemeinsam den aktuellen Bedarf und erarbeiten konkrete Maßnahmen und Angebote, die es Ihren Führungskräften und Mitarbeiter_innen erleichtern, Job und Familienleben gut unter einen Hut bringen zu können.