Das Weiterbildungsangebot von ZukunftVIELFALT®

Das zweitägige Seminar rund um die Nutzbarmachung der sozialen Vielfalt deckt folgende Inhalte ab:

  • Begriffsdefinitionen
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Vorteile/Nutzen von Diversity Management (DiM)
  • Reflexion des eigenen Kulturbegriffs
  • Identitätskonstruktion – Sensibilisierung
  • Sechs Säulen der Diversität
  • Vorurteile, (Rollen-)Stereotype, Klischees
  • Diskriminierungsmechanismen
  • Analysefähigkeit für diskriminierende Situationen
  • Interkulturelles Konfliktmanagement
  • Tipps & Tricks für erfolgreiches DiM
  • Einfluss auf den (Arbeits-)Alltag

Das Seminar erfüllt mit seinen insg. 16 Unterrichtseinheiten die Anforderungen des AMS.

Zielgruppe

  • Alle Mitarbeiter_innen
  • Alle Führungskräfte (aller Ebenen)

Dauer

  • 2 Tage

 

Weitere Informationen

Sie haben eine Frage zum Seminar?

Das dreitägige Seminar dreht sich um die Bedeutung und Möglichkeiten des Diversity Management als Führungsaufgabe und deckt folgende Inhalte ab:

  • Begriffsdefinitionen & gesetzliche Grundlagen
  • Kulturbegriff & Identitätskonstruktion – Sensibilisierung
  • Sechs Säulen der Diversität (Kerndimensionen)
  • Vorurteile, (Rollen-)Stereotype, Klischees
  • Diskriminierungsmechanismen
  • Vorteile/Nutzen von Diversity Management (DiM)
  • Diversity Management als Führungsaufgabe
  • Einbindung in den Arbeitsalltag
  • Besonderheiten in der Führung diverser Teams
  • Erkennen/Verhindern von Diskriminierung
  • Umgang mit Widerständen
  • Konfliktmanagement & Kommunikation
  • Tipps & Tricks für erfolgreiches DiM

Zielgruppe

  • Leiter_innen und leitende Mitarbeiter_innen aller Bereiche
  • zukünftige Führungskräfte
  • Führungsebenen 1-3

Dauer

  • 3 Tage

 

Das Seminar erfüllt mit seinen insg. 24 Unterrichtseinheiten auch die
Anforderungen des AMS.

Weitere Informationen

Sie haben eine Frage zum Seminar?

Kaum ein Bereich im Unternehmen ist derart stark mit den Themen Diversität und Diskriminierung verbunden wie die Mitarbeitersuche und -auswahl. Im Recruiting werden die Weichen für eine vielfältige oder einfältige Organisation gestellt, für Innovation oder Stillstand. Aber auch zahlreiche Risiken, wie das der Diskriminierung, die im Extremfall teuer kommen kann, spielen im Recruiting eine Rolle.

In diesem Training sehen wir uns das Recruiting mit der Diversity-Brille an. Welche Kandidat_innen werden bewusst oder unbewusst bevorzugt? Welche Filter und Voreinstellungen kommen dabei zu Tragen und wie kann man diese bewusster umgehen? Wie könnten alternative Kandidatenprofile aussehen und auf welches Potenzial verzichten wir? Und wie können Recruiter_innen Führungskräfte sensibilisieren? Alle diese Fragen beschäftigen uns im Seminar „Diversity Management für Recruiter_innen“.

Inhalte

  • Bewusste und unbewusste Diskriminierung – Teil des Recruitings?
  • Methoden, um die eigenen Voreinstellungen und Filter zu hinterfragen
  • Diskriminierung, Folgen und Mechanismen, um diese zu vermeiden
  • Zielgruppen-Recruiting richtig gemacht (verschiedene Herkünfte, Menschen mit Behinderung, unterschiedliche Altersgruppen, …)
  • Vielfältiges Employer Branding einsetzen

Zielgruppe

  • Mitarbeiter_innen im Recruiting und deren Führungskräfte
  • Alle Mitarbeiter_innen, die in der Mitarbeiter_innen-Auswahl und im Employer Branding, / Personalmarketing beteiligt sind.

Dauer

  • 2 Tage

Weitere Informationen

Sie haben eine Frage zum Seminar?

Das eintägige Seminar rund um die geschlechterorientierte Gleichstellung deckt folgende Inhalte ab:

  • Begriffsdefinitionen
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Vorteile/Nutzen von Gender Mainstreaming
  • Zahlen, Daten, Fakten, Indikatoren
  • Vorurteile, (Rollen-)Stereotype, Klischees
  • Gleichbehandlung und Chancengleichheit
  • Antidiskriminierung, Diskrimierungsmechanismen
  • Umsetzung in Unternehmensaktivitäten

Zielgruppe

  • Alle Mitarbeiter_innen
  • Alle Führungskräfte (aller Ebenen)

Dauer

  • 1 Tag

Das Seminar erfüllt mit seinen insg. 8 Unterrichtseinheiten die Anforderungen des AMS.

Weitere Informationen

Sie haben eine Frage zum Seminar?

Im eintägigen Workshop geht es um Ihre unbewussten Denkmuster, Vorurteile und stereotypen Vorstellungen und die daraus resultierende „Verzerrung“ (engl. „bias“) und deren Abschaffung:

  • Entstehung und Auswirkung von Vorurteilen, Stereotype und Klischee
  • Begriffsdefinition und gesetzliche Grundlagen
  • Kulturelle Prägungen, Konventionen, Normen und Werte
  • Erkennen und Hinterfragen der eigenen Vorurteile
  • Auswirkung von Vorurteilen auf die Gruppendynamik
  • Auswirkung von Vorurteilen am Arbeitsplatz
  • Demografische Entwicklungen unterschiedlicher Diversitätsgruppen
  • Tools für den Arbeitsalltag

Zielgruppe

  • Alle Mitarbeiter_innen
  • Alle Führungskräfte (aller Ebenen)

Dauer

  • 1 Tage

Weitere Informationen

Sie haben eine Frage zum Seminar?

Im zweitägigen Seminar dreht sich alles um den richtigen Umgang mit Menschen anderer Herkunft und kulturellen Prägungen:

  • Grundsensibilisierung
  • Kulturelle Prägungen und Konventionen
  • Erkennung und Dekodierung von Sprach- und Verhaltensstilen
  • Eigenschaften und Gewohnheiten von Migrant_innen verschiedener Generationen
  • Zugang zu Migrant_innen
  • Handlungsempfehlungen für Beratung und Verkauf
  • Umgang mit Kolleg_innen mit Migrationshintergrund
  • Besonderheiten in der Konfliktlösung
  • Do‘s und Dont‘s im Umgang mit fremden Kulturen

Zielgruppe

  • Alle Mitarbeiter_innen
  • Alle Führungskräfte (aller Ebenen)

Dauer

  • 2 Tage

Weitere Informationen

Sie haben eine Frage zum Seminar?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
Bitte lasse dieses Feld leer.

Ihre gewünschtes Training (Pflichtfeld)

Ihre Organisation (Firma, Verein, etc.)

Anschrift (Pflichtfeld)

PLZ, Ort (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Anmerkung